Brauche ich Persönlichkeit für mich? Bin ich nicht schon persönlich genug und warum soll ich daraus eine Marke bauen? Warum ist Persönlichkeit im Beruf so wichtig?

Zu allererst Mal, ja jeder Mensch hat eine eigene Persönlichkeit. Sie beginnt schon im Mutterleib an zu reifen und ist das Schönste in dieser bunten und vielfältigen Welt. Nur durch die unterschiedlichen Persönlichkeiten entstehen Reibungen oder Annäherung, ohne dies wäre unsere Welt ein homogener Einheitsbrei – wie langweilig.

Nun, die Persönlichkeit gehört zu unserem Reifungsprozess und macht unseren Charakter aus. Manches ist angeborgen, doch du kannst dich auch selbst formen und deine Persönlichkeit ausbauen, vor allem, wenn du es möchtest. Es kann auch sein, dass du eine Korrektur benötigst, weil du dich in deinem Umfeld zu sehr verbogen hast oder du spürst, ich bin wer anders und fühle mich nicht mehr wohl. Wie kann dir das gelingen?

Trainerin, Coach und Gründerin der Emotions Akademie Monica van Bueren möchte in diesem Workshop mit dir an deiner persönlichen Marke arbeiten. Um andere Menschen zu inspirieren und für Dich zu gewinnen, benötigt es Klarheit über die eigene Identität, ein stabiles und anwendbares Wertesystem sowie die Fähigkeit dein eigenes „WOW“ zu erkennen und zu inszenieren. In diesem Seminar mit hohen Erlebnischarakter erarbeiten wir gemeinsam an deiner Wirksamkeit:

Deine Antworten auf deine Identitätsmatrix:

  • Wer bin ich, in meiner Rolle als Arbeitnehmerin, Unternehmerin, Investorin, Selbständige oder Suchende?
  • Was ist meine Kernkompetenz?
  • Wie erbringe ich meinen Kernnutzen?
  • Was ist mein WOW?

Du hast danach:

  • dein individuelles Wertesystem mit Alltagsübersetzung
  • deine visuelle Übersetzung in einer Zukunfts-Collage für den Transfer in deinen Alltag

Gemeinsam schaffen wir dein volles Potenzial zu dekodieren, neuauszurichten und dein Gewünschtes mit produktiver Energie zu aktivieren.

Wie arbeitet Monica van Bueren – was ist ihr wichtig:

„Wer führen will, muss fühlen“

In Organisationen arbeiten Menschen und das Unternehmen wird von Menschen gemacht. Und wo Menschen mit einander arbeiten, entstehen Emotionen. Die Kultur wird durch Menschen geprägt und weniger durch Zahlen.
Die emotionale Kultur kann beflügeln, Energie freisetzen und Dinge nach vorne bringen. Doch sie kann auch destruktiv sein, Energie rauben und Entwicklung bremsen.
Ich stehe für die Emotionalität als grundlegende Ressource für Transformation und Erfolg im Führungsalltag. Ich mache die Emotionen sichtbar, teilbar und besprechbar, um so die unbändige Kraft der Emotionen in produktive Energie umzuwandeln.

Dabei ist es mein Ziel, die emotionale Identität des Menschen vertrauensvoll, provokativ und professionell zu dekodieren, neuauszurichten und zukunftsorientiert zu aktivieren. Auf dieser Weise können Menschen zusammenwachsen: Verbundenheit erleben, produktive Energie erlangen und Potenziale entfalten.

Ich freue mich, Dich dabei begleiten zu dürfen.
Deine Monica van Bueren

Workshop: Sei MERK-WÜRDIG! Deine Persönlichkeit als Marke

Bild: rayson-tan unsplash